Citrouille au Thym

SONY DSC

Viel zu lange habe ich Euch jetzt schon versprochen, mein Lieblingsherbstrezept, Kürbis aus dem Ofen mit Thymian, roter Rübe und Feta, zu verraten. Jetzt ist der Herbst schon im Aufbruch und der Winter kündigt sich an. Trotzdem ist diese Speise auch im Winter toll, weil Zimt und Kürbis von innen heraus wärmen und einen gegen die eisige Kälte stärken. Auf Französisch heißt Kürbis übrigens Citrouille, was ich einfach nur hinreißend finde – und irgendwie doch sehr gut zu La Citronella passt.

SONY DSC

Ich mag dieses Gericht sehr gerne, weil es total schnell geht, einen nicht hungrig vom Tisch aufstehen lässt und die Farbkombination aus Orange und Weinrot einfach wunderschön ist.

Ihr braucht (für 4 Portionen):

  • 1 Hokkaidokürbis (klein)
  • 500g rote Rübe (gekocht)
  • 180g Feta (ich nehme Light)
  • eine Handvoll frischen Thymian
  • Zimt
  • Honig
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 El Olivenöl

Und so geht’s:

  1. Den Ofen auf Umluft 180°C vorheizen.
  2. Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Die gekochte und geschälte rote Rübe würfeln.
  4. Den Thymian abrebeln und den Feta in kleine Würfel schneiden.
  5. Die Gemüsewürfel in eine ofenfeste Form schichten, mit ein wenig Salz, Pfeffer und Zimt würzen und den Feta und Thymian darauf verteilen. Mit ein bisschen Olivenöl beträufeln.
  6. Für ca. 20 Minuten in den Ofen (der Kürbis soll weich sein).
  7. Zum Schluss am Teller anrichten und mit ein wenig Honig garniert servieren.

SONY DSC

Advertisements