Oh Dear, 10 Years!

IMG_0893

Men and Girls came and went like moths among the whispering and the champagne and the stars.

Nicht der große Gatsby, aber die wunderbare Lena Hoschek lud gestern Abend zur funkelndsten Party des Jahres ein. Das Palazzo beim Prater wurde zum glitzernden, dunkelvioletten Partyzelt und empfing uns mit dem Duft von Karamell, dem Klang unaufhörlich ploppender Champagnerflaschen und vielen bunten Luftballons. Wir wurden entführt in längst vergangene Zeiten. Nicht nur all die Damen in ihren wunderschönen Petticoats und Spitzenkleidern beschworen die 40er und 50er Jahre herauf, auch Showacts wie eine Burleske-Tänzerin, drei Sängerinnen und entzückende Unterwäschemodelle mit Perücken und Make-up à la Betty Boop machten die Zeitreise perfekt. Dazu noch die sanfte Stimme Elvis Presley’s, eine Popcorn-Maschine, die verschiedenste Sorten süßen Popcorns offerierte, und eine coole Cocktailbar mit verlockenden Drinks wie Honey Lemonade versüßten uns den Abend.

Lena Hoschek

Lena Hoschek

Lena, Burlesque-Dame Lada Redstar und die Vienna Swing Sisters 

Anlass dieses ganz besonderen Abends war das zehnjährige Jubiläum der Marke Lena Hoschek. Ein Modelabel, das nicht nur in Österreich, sondern international den Durchbruch erreicht hat und mich Kollektion für Kollektion von Neuem verzückt und ins Schwärmen bringt. Was für ein Glück war es also, dass ich auch auf der Gästeliste landete. Gewonnen hatte ich zwei Karten über ein Gewinnspiel von Palmers, der seit heute eine Dessouslinie von Lena Hoschek anbietet. Begleitet von der lieben Barbara war dieser Abend einfach nur perfekt. Wir haben getrunken, wir haben gegessen, getanzt und so viel gelacht. Ein kleines Highlight waren auch der Roulette-Tisch und das Glücksrad, bei dem Barbara sogar den Hauptpreis gewann und wir plötzlich zu zweit vor einer Flasche Champagner saßen – die wir dann aber mit einer Runde Mädels geteilt haben.

10 Jahre Lena Hoschek

Ladies in Red – Tamara Mascara und ich

Lena Hoschek

Der wunderbare Jacques Patriaque

Etwas, das mir an dem Abend ganz besonders gefallen hat, waren die vielen Kreationen Lenas, die getragen wurden. Selbstbewusste und wunderschöne Frauen, egal welcher Figur, egal welchen Alters, brillierten in ihren Kleidern und sahen so vollkommen weiblich aus. Es wurden Kurven gezeigt, es wurden Formen gezeigt und damit so viel Schönheit, Erotik und Selbstvertrauen ausgestrahlt, dass ich mich selbst ein wenig an der Nase nahm, für die Unsicherheiten, mit denen ich mich manchmal selbst vor dem Spiegel konfrontiere. Blödsinn! Jede Frau ist schön. Auf ihre Art und Weise. Und wer sich liebt und mit sich zufrieden ist, strahlt das auch aus.

Lena Hoschek

Etwas anderes, das ich – nebst einer großen Goodiebag – auch von dem Abend mitnehme, sind zwei ganz große Wünsche: Einmal möchte ich unbedingt eines der wunderbaren Kleider von Lena mein Eigen nennen und beginne gleich darauf zu sparen. Zum anderen steht eine Blumenkrone von Mathias und der lieben Cecilia, die ich gestern Abend getroffen habe, jetzt ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich bestaune seit dem Sommer immer wieder ihre Haarkränze, konnte mich bisher aber noch nicht für ein Modell entscheiden. Lang dauert’s aber bestimmt nicht mehr, ist so ein Blütenkranz doch das schönste Accessoire auf jeder Feier. Ich freu mich, so tolle Labels in Österreich zu wissen.

Lena, es war nicht die Party des Jahres, sondern des Jahrzehnts! Danke für die Einladung!

Lena Barbara und ich

Advertisements